Wiedersehen mit meiner Gastfamilie

Ich war nochmal in Australien! Für fünf Wochen habe ich meine Gastfamilie besucht. So hab ich während der Semesterferien wieder als Au-pair gearbeitet. Es war unglaublich schön, wieder Zeit mit ihnen zu verbringen und einfach wieder dort weiterzumachen, wo ich mit ihnen vor ziemlich genau einem Jahr aufgehört hatte. Und doch hat sich seitdem so…

Zurück in Deutschland – Rückblick auf meine Entwicklung

Vor fast einem Jahr saß ich draußen im Garten, die Nacht vor meinem Flug nach Australien. Ich sah neun Sternschnuppen, ohne damals zu wissen, dass ich tatsächlich neun Monate unterwegs sein werde. Zufall? Ich denke nicht. Die Sternschnuppen stehen rückblickend für all die Wunder, die ich erleben durfte. Für den Beweis, wie magisch das Leben…

Thailand

Beginne ich mal damit, was mich die Zeit in Thailand gelehrt hat. Zum einen, wie gut es läuft, wenn ich unter allen Umständen auf mein Bauchgefühl und meine Intuition höre. Dann, dass alles zur richtigen Zeit passiert und ich dem Leben zu 100% vertrauen kann. Hier lösen sich plötzlich alle negativen Gedanken und Sorgen auf,…

Trip nach Singapur

In Singapur startete für mich wieder das typische Backpackerleben, das ich aus Australien kannte. Ich ganz alleine in einer Großstadt, irgendwie dabei mich zurecht zu finden und vor allem: nicht viel Geld auszugeben. Die Standards die ich aus Bali kannte waren hier nicht mehr vorhanden. Im Hostel bekam ich Weißbrot und Marmelade aus der Tube…

Bali: Ubud, Spirit Festival, Canggu, Uluwatu, Detox Woche

Ich bin endlich auf Bali! Die Insel hat mich gleich gepackt. Einfach magisch. Vor allem der von Reisfeldern umgebene Ort Ubud. Hier dreht sich alles um Heilung, Spiritualität, Yoga, Meditation, günstige vegane Cafes. Paradies! Ich probierte viel neues aus, lernte einiges über mich und das Leben, verband mich stark mit meiner Intuition, entdeckte eine völlig…

Letzter Stopp 9: Darwin

Meine Zeit in Australien geht nun zu Ende. Mehr als sieben Monate war ich hier. Ich hab so viel erlebt, dass ich gerne auf die Zeit zurückblicke. An der Westküste in Perth gestartet und dort einige Monate mit einer perfekt zu mir passenden Gastfamilie verbracht. In ihnen eine zweite Familie gefunden. Verantwortung für ein dreijähriges…

Stopp 8: Alice Springs -> Uluru, Kata Tjuta, Kings Canyon

Nach 32 Stunden Fahrt mitten durchs Outback, inklusive zwei Mal den Bus wechseln, kam ich schließlich in Alice Springs an. Sonnenaufgang beim aufwachen gesehen. Ausgeschlafen, da ich als einzige in allen drei Bussen zwei Sitze für mich hatte. Neben dem vielen schlafen außerdem reichlich Filme geschaut. Während der Fahrt waren wir auf einmal eine Mädelsgruppe,…

Stopp 7: Cairns

Daintree Rainforest, Cape Tribulation, Great Barrier Reef, Kuranda, Tablelands In den Tropen angekommen! Um 5:35 am Morgen erreichte mein Bus Cairns. Es war noch dunkel. Spontan entschied ich mich dagegen, 20 Minuten zu meinem Hostel zu laufen und ging stattdessen in ein näher gelegenes Hostel. Dort habe ich meine Sachen gelagert. Denn um 7:30 sollte…

Stopp 6: Townsville -> Magnetic Island

In Townsville angekommen wurde ich vom Shuttlebus meines Hostels abgeholt. Die Unterkunft wurde mir von Tina und Michelle empfohlen, die ich in Melbourne kennengelernt hatte. Ich folge solchen Ratschlägen immer. Echt ein schönes familiäres Hostel. Allerdings war das Hostel ausgebucht, sodass ich nur noch ein privates Zimmer buchen konnte. Obwohl ich dann etwas mehr bezahlen…

Stopp 5: Airlie Beach -> Whitsundays + Whitehaven Beach

Nach 10 Stunden Fahrt, die ich mit einem Hörbuch und einem Film gut rumgekommen habe, kam ich abends in Airlie Beach an. Mit einer Dänin bin ich zusammen zum Hostel gelaufen, habe eingecheckt, bin auf mein Zimmer gegangen, mich mit meinen Zimmergenossen unterhalten und früh schlafen gegangen. Schönes Hostel! Am nächsten Tag startete morgens früh…

Zwischenstopps: Noosa, Hervey Bay, Agnes Water und Town of 1770

In Noosa angekommen ging es ins neue Hostel. Direkt beim Einchecken wurde mir allerdings gesagt, dass sie für die kommenden Nächte komplett ausgebucht sind. Also nur für eine Nacht dort. Schade eigentlich, da es das schönste und sauberste Hostel war, dass ich hier in Australien je gesehen habe. Ich habe kurz nach meiner Ankunft den…

Stopp 4: Brisbane

Brisbane… Am Donnerstagabend kam ich dann in meinem Hostel an. Habe flüchtig meine Zimmergenossen kennengelernt, Jessi aus Finnland und Melina aus Deutschland, und habe zu Abend gegessen. Am späteren Abend auf dem Zimmer noch Lorna aus England und Laura aus Deutschland kennengelernt. Früh schlafen gegangen. Am nächsten Morgen erstmal das kostenlose Frühstock genossen. Dann mit…

Stopp 3: Byron Bay

Hippie, Meditation, Crystals, veganes Essen, Yoga, Straßenmusikanten,… In Byron Bay habe ich mich unfassbar wohlgefühlt. Nach einer zweistündigen Busfahrt kam ich in Byron an. Mit zwei anderen Mädchen aus England wurde ich zum Hostel gebracht. Verrückter Fahrer. Sehr lustig. Im Hostel, Arts Factory Lodge, sehr freundlich empfangen worden. Wow, das ist wirklich mal ein anderes…

Zwischenstopps: Newcastle, Port Macquarie, Coffs Harbour, Yamba

Anstatt von Sydney nach Byron Bay 13 Stunden durchzufahren, habe ich mich dazu entschieden, lieber noch die kleinen idyllischen Orte mitzunehmen, die touristisch auch nicht so überlaufen sind. Und im Endeffekt hat sich das sehr ausgezahlt, da ich unglaublich interessante Menschen kennengelernt habe, die mir einige Lektionen mit auf den Weg gegeben haben. 1. Newcastle…

Stopp 2: Sydney

Am Sonntag Abend sollte meine Fahrt nach Sydney losgehen. Ich hatte es irgendwie geschafft mir versehentlich eine Fahrt für März zu buchen und habe es dann, da zwei andere Leute nicht aufgetaucht sind, glücklicherweise noch in den Bus geschafft. Nachtfahrt überstanden. Mit meinem Sitznachbarn, Luke aus Australien, gut unterhalten. Nach 12 Stunden in Sydney angekommen….

Stopp 1 Melbourne: Meine Reise entlang der Ostküste beginnt

Woche 24: Alleine in einer Millionenstadt. Am 22. Januar, dem 162. Tag meiner Reise, bin ich nach drei Stunden Flug morgens früh in Melbourne gelandet. Vom Bahnhof irgendwie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu meinem Hostel gelangt. Riesiges Hostel. Habe Melinda kennengelernt, die auch neu war. Hat man gemerkt, denn im Aufzug haben wir vor lauter Überforderung…

Abschied Gastfamilie und Reflexion meiner Au-pair Zeit

Abschied Woche 23… Tag 156 bis 161 Nachdem ich nochmal ein paar Tage gearbeitet habe, das Wochenende bei 40 Grad mit meinem Gastvater und Ali mit Filmnachmittagen, Sandwiches und einem 5km Lauf mit Hunderten von anderen teilgenommen habe, kam schon schneller als gedacht der Tag, an dem ich meiner Gastfamilie auf Wiedersehen sagen musste. An…

5 Monate rum und Paket von zu Hause

Woche 22: Tag 149 bis 155 … lässt sich so ganz gut zusammenfassen: Jeden Tag stand an, für das Fernstudium zur Ernährungsberatung zu lernen. Dafür ging auch oft ein halber oder sogar ganzer Tag drauf. Habe mir als Ziel gesetzt, das noch während meiner Au-pair Zeit zu beenden. An den Arbeitstagen hatte ich jeweils so…

Einleben im neuen Wohnort und 2018 abschließen

Woche 20… Tag 135 Den zweiten Weihnachtstag, Boxing Day, sind wir wieder zu den Großeltern gefahren. Diesmal gab es Mittagessen und noch mehr Familienmitglieder waren dort. Alle waren sehr nett und vor allem die Urgroßmutter war total süß, denn sie hat mir einen Christstollen geschenkt, damit ich wenigstens etwas Heimatgefühl habe. Tag 136 Am folgenden…

Der Roadtrip konnte beginnen – Natur, Wanderungen, Abenteuer

Woche 17… Tag 113 Dienstag: Heute sollte der Trip losgehen. Ich hatte nicht großartig Ahnung was mich erwartet und habe einfach darauf vertraut, dass es gut wird. Mit dem Zug bin ich dann zum Treffpunkt gefahren und bin zusammen mit Lena auf die Suche nach dem Bus gegangen, in dem wir für die nächsten Wochen…

Im Moment leben

Tag 100 Am Mittwoch war es Zeit, meinen Bruder zu verabschieden. Nach einem sehr traurigen Abschied sind wir dann erst nachmittags vom Flughafen zurück gekommen und haben zusammen Abendessen gekocht. Tag 101 Donnerstag sollte dann wieder der Alltag für mich anfangen. Von morgens bis abends mit Ali. Wir haben alles mögliche zusammen gemacht, was wir…

Die zweite Woche des Trips

Urlaubsgefühle, Strandtage, Zukunftspläne,… Tag 93 Die vierzehnte Woche meiner Zeit in Australien begann mit Joggen am Strand in Coral Bay. Daraufhin setzten wir uns mit ein paar Früchten in den Sand und schauten aufs Meer. Dann ein bisschen gelesen und anschließend ins Wasser gegangen. Es war unglaublich, wie flach es war und wie viele große…

Roadtrip Richtung Norden

In der dreizehnten Woche sollte es für mich und meinen Bruder Richtung Norden gehen. Lange Autofahrten, Naturwunder, Wildcampen,… Tag 86 Mittwoch war relativ anstrengend. Wie ich zuvor beschrieben hatte, habe ich etwas am Au-pair-sein gezweifelt. Das überträgt sich natürlich sofort auf die gemeinsame Zeit mit Ali. Ich habe mich so schwer getan, die Zeit mit…

Höhen und Tiefen in Australien

Zwölf Wochen sind um, mein Bruder besucht mich, Sehnsucht nach neuen Abenteuern…   Tag 79 Am Morgen haben Ali und ich erstmal Säfte gepresst. Es ging dann noch zum Spielplatz und zum Strand. Am Nachmittag habe ich mit meiner nun einjährigen Cousine geskypt und durch die ganze Zeit mit Ali freue ich mich jetzt schon…

Wie kann in so kurzer Zeit nur so viel passieren?

Was eine aufregende elfte Woche… Wo fange ich an? Tag 72 Seit diesem Tag macht Ali keinen Mittagsschlaf mehr. Das heißt für mich, sie 8 1/2 Stunden zu beschäftigen. Ali und ich haben den Morgen wegen des nicht so guten Wetters drinnen verbracht – haben Kinderyoga gemacht, gegessen, Musik gehört, getanzt, gemalt. Ziemlich typisch für…

Die kleine Schwester, die ich nie hatte… Zehn Wochen mit Ali!

Tag 65 Die zehnte Woche begann mit einem Strandtag mit Ali, wo wir eine interessante Entdeckung gemacht haben…   Am Nachmittag bin ich mit meiner Gastmutter und Ali in einen Crystal Shop in Mandurah gefahren und dann haben wir noch gemütlich zu dritt Abend gegessen. Tag 66 Der folgende Tag war nicht so sonnig wie…

Woche neun …

Tag 58 Die neunte Woche hat so gestartet, dass Ali und ich morgens die Sesamstraße geguckt, Autos aus Klopapierrollen gebastelt und im Garten Märchen gelesen haben. Nachmittags waren wir noch im Park und dann gab es super leckeres Abendessen. Tag 59 Den folgenden Tag sind wir morgens ins Einkaufszentrum gegangen um ein paar Dinge zu…

Acht Wochen in Down Under

Jetzt bin ich schon acht Wochen hier und es ist echt unglaublich, was ich alles erlebe. Was habe ich in der vergangen Woche gemacht? Tag 51 Begonnen hat die achte Woche mit einem windigen Morgen – perfekt, um einen Drachen steigen zu lassen! Es ist so viele Jahre her, dass ich das gemacht habe und…

Morgenroutine, Yoga Festival und neue Erkenntnisse

Die siebte Woche startete anders als die vergangenen Tage. Tag 44 Wir machen seit diesem Tag einen „Miracle Morning“ nach dem gleichnamigen Buch von Hal Elrod. Um den Tag so gut es geht zu starten gibt es demnach die sechs Life S.A.V.E.R.S. – Silence, Affirmation, Visualisation, Exercise, Reading, Scribing. Wir sind um fünf Uhr aufgestanden,…

Die Unterschiede zwischen Australien und Deutschland

Es wird endlich warm! Ich bin jetzt seit sechs Wochen hier und nachdem ich in den ersten Wochen gefroren habe, kann ich mich jetzt über das gute Wetter freuen. Und so komm ich auch zu dem Thema des Blogposts – Die Unterscheide zwischen Australien und Deutschland. Abgesehen von den offensichtlichen und bekannten Dingen, wie dass…

Rund um die Arbeit eines Au-pairs

Was macht man eigentlich als Au-pair? Wie funktioniert das ohne eine Organisation? Wie findet man die passende Gastfamilie? Wie sieht (m)ein typischer Tagesablauf aus? Wie beschäftigt man das Gastkind? Was mache ich in meiner Freizeit? Was sind positive oder vielleicht auch negative Aspekte? Als Au-pair arbeiten … Als Au-pair lebt man für einen gewissen Zeitraum…

Ein Rückblick – Die ersten vier Wochen

So langsam entwickelt sich hier für mich immer mehr eine Routine und von daher ist es nicht so spannend, wenn ich wie in den letzten Blogeinträgen von jedem einzelnen Tag im Detail berichte. Daher habe ich mir für diesen Eintrag drei Themen überlegt, um die vierte Woche und die vergangenen Wochen insgesamt, zusammenzufassen. Die Entwicklung…

Ich lebe mich ein und werde immer mehr ein Teil der Familie

Die dritte Woche … Insgesamt bestand ein riesiger Teil der Woche daraus, auszumisten, alles mögliche zu verkaufen und somit den bevorstehenden Roadtrip und Umzug in einen Wohnwagen vorzubereiten. Tag 15 Nachdem ich am vorherigen Tag Überstunden gemacht hatte, habe ich diesen Morgen frei bekommen. In der Zeit war meine Gastfamilie schwimmen und ich habe Yoga…

Aller Anfang ist schwer?

Die zweite Woche … Tag 8 Den Morgen haben Ali, meine Gastmutter und ich mit einer Routine bestehend aus Yoga, Lesen und Journaling gestartet. Ali und ich haben den restlichen Morgen Musik gehört und dazu getanzt, draußen im Garten gemalt und mit Bällen gespielt. Es war außerdem sehr süß, mit ihr auf Google Maps die…

Die erste Woche in Australien

Abschied, Hinflug und Ankunft Abschied: Nachdem ich mich im kleinen Kreis von meinen Freunden und meiner Familie verabschiedet habe, ging es am Montagmorgen los zum Flughafen. Der Abschied von meinem Bruder und meinen Eltern war wirklich traurig. Allerdings ging danach alles so schnell, dass ich nicht mehr viel darüber nachgedacht habe. Hinflug: Ich wurde von…

Warum ein Blog? Warum so weit weg?

Für mich geht es in etwas mehr als zwei Wochen nach Australien. Ich habe nur einen Hinflug gebucht und es steht noch offen, wann ich wieder nach Deutschland zurückkomme. Damit meine Freunde und Familie und natürlich alle, die es sonst interessiert, auf dem Laufenden bleiben, habe ich mich dazu entschlossen, regelmäßig über meine Erlebnisse zu…